Willkommen beim STADTRADELN 2017!



  


02.12.2016:

Im Rahmen der bundesweiten Radfahraktion spendete der Landkreis Bamberg je gefahrene 2500 Kilometer einen Baum zum Pflanzen. So konnten nun in Röbersdorf und Kleinbuchfeld insgesamt 3 Bäume gepflanzt werden. Ein herzliches Dankeschön an alle Radfahrer, die sich beteiligt haben. 


1  



Viele Radfahrer waren schon für das STADTRADELN 2016 fleißig auf dem Rad unterwegs und haben in den vergangenen Tagen bereits für den Landkreis Bamberg bzw. für Ihre Gemeinde/Team gemeinsam viele Tausende Kilometer geradelt. Das ist eine tolle Leistung!

Damit hoffentlich noch viel mehr Kilometer geradelt werden, besteht weiterhin die Möglichkeit sich anzumelden und Kilometer zu sammeln. Alle wichtigen Infos über Anmeldung, Online-Radel-Kalender, Ergebnisse und vieles mehr unter www.stadtradeln.de.

Hierzu möchten wir auf folgende zentrale Veranstaltung für die Stadt und Landkreis Bamberg hinweisen.


Sonntag, 26. Juni 2016
Abschlussveranstaltung Stadtradeln 2016 - Sternfahrt nach Kemmern. Alle Radfahrer werden an der Stadtradel - Station am Kirchplatz in Kemmern um 15.00 Uhr erwartet. Unser Landrat Johann Kalb und von der Stadt Bamberg 3. Bürgermeister Wolfgang Metzner werden vor Ort sein und erste Ergebnisse des Stadtradelns bekannt gegeben. Jeder Teilnehmer erhält ein kleines Erfrischungsgetränk, solange der Vorrat reicht. Im Anschluss können Sie noch die bekannte Kemmerner Fischkirchweih oder die offenen Gärten beim "Tag der offenen Gartentür" besuchen.

Wer Interesse daran hat teilzunehmen ist herzlich eingeladen mitzuradeln. Wir treffen uns um 13:00 Uhr am Rathaus in Hirschaid und fahren dann gemeinsam nach Kemmern. Hin- und Rückfahrt ca. 44 km.



1  



Der Landkreis BAMBERG beteiligt sich vom 06. - 26. Juni 2016 am deutschlandweiten Wettbewerb STADTRADELN. Dazu aufgerufen hat das Klima-Bündnis, größtes kommunales Netzwerk zum Klimaschutz, dem Bamberg bereits 1992 beigetreten ist. Beim STADTRADELN sind Kommunalpolitiker sowie Bürgerinnen und Bürger eingeladen, drei Wochen kräftig in die Pedale zu treten und möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad  zurückzulegen, egal auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule oder einfach in der Freizeit.

Ziel der Kampagne ist es, Bürger fürs Fahrradfahren im Alltag zu sensibilisieren und die Themen Fahrradnutzung und Radverkehrsplanung verstärkt in die kommunalen Parlamente einzubringen. Kommunalpolitiker als die lokalen Entscheider in Sachen Radverkehr sollen im wahrsten Sinne des Wortes verstärkt „erfahren“, was es bedeutet, in der eigenen Stadt/Gemeinde mit dem Rad unterwegs zu sein.

Hierzu werden wir uns als Team "RADFAHRFREUNDE" wieder angemelden und wollen auch kräftig in die Pedale treten. Wir möchten alle radfahrbegeisterten Bürgerinnen und Bürger von Hirschaid aufrufen und als MitstreiterInnen für mehr Klimaschutz und mehr Radverkehrsförderung gewinnen und zahlreich teilzunehmen und somit unsere Marktgemeinde Hirschaid als fahrradfreundliche Kommune zu vertreten.

Die Registrierung von neuen Teams bzw. Teammitgliedern sowie weitere Informationen unter

https://www.stadtradeln.de/index.php?L=1&id=2212  

 

Zum Login   

https://www.stadtradeln.de/radlerbereich.html  

 

Nach der erfolgreichen Registrierung und dem Login, können dann unter MEIN RADELKALENDER ab 06. Juni 2016 die gefahrenen Kilometer täglich eintragen und die aktuellen Team- und Teinehmerergebnisse eingesehen werden.

Also nichts wie rauf auf den Sattel und losradeln. Wir wünschen allen, die sich beteiligen viel Spaß und Erfolg beim STADTRADELN. Für weitere Rückfragen und nähere Informationen können Sie sich gerne an Helmut Kupfer, Kleinbuchfeld 18, Tel. 09543/3996,
Helmut.Kupfer@t-online.de wenden.