25. Mai 2015:

 

Radfahren – 47 Radfahrfreunde zwischen 8 und 81 Jahren trafen sich zum 3. Radfahrtag in Rothensand ein

 

Zum diesjährigen Radfahrtag am Pfingstmontag hatten sich die Organisatoren der Radfahrfreunde Kleinbuchfeld-Schnaid-Rothensand etwas Besonderes ausgedacht. Die 3 Radtouren mit 10, 25 und 35 Kilometer konnten diesmal sowohl einzeln als auch kombiniert gefahren werden, d.h. bei den Unterwegstreffpunkten in Hallerndorf bzw. Hirschaid konnte man sich sich der jeweiligen anderen Radtour anschließen oder wechseln und weiter mitradeln.  

 

Helmut Kupfer begrüßte zunächst 23 sportliche Radfahrer um 09:30 Uhr, die zum 35 Kilometer langen Rundkurs sich in Rothensand einfanden. Die erste Tour führte zunächst in das Naturschutzgebiet zum Hofsee im Landkreis Erlangen-Höchstadt zwischen Zentbechhofen und Lauf gelegen. Dann ging es auf dem AischtalRadweg und RegnitzRadweg über Hallerndorf bis nach Hirschaid zur Frankenlagune und trafen dort auf die 2. Radfahrgruppe mit 17 Teilnehmern, die um 11:00 Uhr zu einer 25 km Radtour starteten.

Sechs Radfahrfreunde ließen es sich nicht nehmen  und wechselten zur zweiten Radtour über, die dann mit insgesamt 23 Teilnehmern weiterentlang des Main-Donau-Kanals zur Pettstadter Fähre führte. Höhepunkt war sicherlich das Überqueren der Regnitz mit der Fähre. Auf der anderen Uferseite angelangt führte diese Tour dann weiter im Tal der Reichen Ebrach nach Frensdorf und von dort über Herrnsdorf wieder zurück. In der Zwischenzeit erreichte die erste Gruppebereits das Ziel.   

 

Sieben Teilnehmer treteten zur letzten Tour mit 10 Kilometer um 13:00 Uhr kräftig in die Pedale. Diese Tour führte zunächst über Schnaid und dann weiter auf dem Höhenrücken, mit herrlichen Rundumblick im Süden zum Walberla, im Osten der Friesener Warte, Fränkischen Schweiz bis in den Norden nach Bamberg,  über Hallerndorf und Trailsdorf wieder zurück nach Rothensand.

 

Nach der Rückankunft aller drei Radfahrgruppen ließen die Radfahrfreunde bei gemütlichen Beisammensein im Biergarten des Gasthauses Fischer den  Radfahrtag gemütlich ausklingen und tauschten so manche Radfahrerlebnisse untereinander aus.

 

Der einsetzende Regen um 15:00 Uhr konnte den Teilnehmern jedoch nichts mehr anhaben. Insgesamt erradelten 47 Teilnehmer 1390 Kilometer. Organisator Helmut Kupfer zeigt sich erfreut, dass davon alleine 20 neue Radfahrer aus den umliegenden Ortschaften der Einladung gefolgt sind und Ihr Interesse und Ihre Begeisterung am Radfahren gezeigt haben. Wie den Startlisten zu entnehmen war, war der jüngste Teilnehmer Lois Fisch aus Rothensand gerade mal 8 Jahre und der älteste Teilnehmer Franz Bickel aus Dreuschendorf 81 Jahre alt.  


 

 

Online-Anmeldung weiter unten!!! 

 

 

 

 

 

 

 

Allgemeines:

Zur Auswahl stehen auch diesmal wieder 3 Radtouren mit unterschiedlich langen Tourenstrecken. Für die sportlichen Radfahrer beginnt es um 09:30 Uhr mit einer 35 Kilometer Radtour. Um 11:00 Uhr starten dann die geübten Freizeitradfahrer zu einem 25 Kilometer Rundkurs. Highlight dieser Tour ist dann die Überquerung der Regnitz mit der Pettstädter Fähre. Um 13:00Uhr können die Neueinsteiger und Radfahrinteressierte zu einer 10 Kilometer Radtour in die Pedale treten. Gegen eine Startgebühr von zwei Euro erwartet den Teilnehmern Fahrradspaß unter Gleichgesinnten durch das idyllische Aischtal, Regnitztal und Reiche Ebrachtal entlang auf ausgeschilderten Radwegen und landwirtschaftlichen Wegen abseits vom Straßenverkehr. Die Touren werden gemeinsam in der Gruppe in Begleitung von Tourenleitern gefahren. Die drei Rundkurse können einzeln bzw. miteinander kombiniert gefahren werden. Start- und Zielpunkt ist hierbei jeweils beim Gasthaus Fischer in Rothensand bzw. an den Unterwegtreffpunkten in Hallerndorf (Sparkasse) um 11:00 Uhr und in Hirschaid (Frankenlagune) um 11:30 Uhr. Jeder der Lust auf Radfahren hat ist herzlich eingeladen sich begeistern zu lassen und mitzufahren und dabei die herrlichen Weitblicke bis zum Staffelberg, der Friesener Warte, der Fränkischen Schweiz und dem Walberla zu genießen. Nach gefahrener Tour können sich die Radfahrer bei gemütlichen Beisammensein stärken und die erleben gewonnenen Eindrücke nochmals Revue passieren lassen.

 

 

 

35 Kilometer:

Abfahrt: 09:30 Uhr (Dauer ca. 2,5 Stunden)
 

In Richtung Sportplatz und Munitionsdepot über Jungenhofen nach Zentbechhofen. Dann weiter durch das Naturschutzgebiet und der Haider Weiherkette vorbei am Hofsee in das Aischtal nach Lauf. Die Tour führt dann im Aischtal ostwärts über Haid, Willersdorf bis nach Hallerndorf (Unterwegstreffpunkt Sparkasse 11:00 Uhr nach 20 Km). Hier besteht die Möglichkeit sich dieser  Radtour anzuschließen und mitzuradeln.

 

Über Trailsdorf und Schlammersdorf geht es dann in das Regnitztal nach Neuses zum Main-Donau-Kanal. Entlang des RegnitzRadweges führt die Tour dann an Altendorf  und Seußling vorbei bis nach Hirschaid (Unterwegstreffpunkt Frankenlagune 11:30 Uhr nach 30 Km)Hier besteht die Möglichkeit sich dieser  Radtour bzw. der 25 km-Radtour anzuschließen und mitzuradeln.

 

Die Schlussetappe führt schließlich über Sassanfahrt, Juliushof wieder zurück nach Rothensand (Ankunft 12:00 Uhr).  Hier besteht die Möglichkeit bei der 25 km-Radtour mitzuradeln (Abfahrt 13:00 Uhr) bzw. sich auszuruhen.

 

 

graphische Kartendarstellung der Tourenstrecke

 

 

 

25 Kilometer:
Abfahrt: 11:00 Uhr (Dauer ca. 2 Stunden)

 

Zunächst führt die Tour über Erlach und Köttmannsdorf vorbei an Sassanfahrt nach Hirschaid (Unterwegstreffpunkt Frankenlagune 11:30 Uhr nach 5 Km). Dann geht es entlang des Main-Donau-Kanals Richtung Pettstadter Fähre mit der dann die Regnitz überquert wird.  

 

Weiter nach Pettstadt geht die Tour im Tal der Rauhen Ebrach in westlicher Richtung bis nach Frensdorf. Von dort führt die Tour nach Herrnsdorf ins Tal der Reichen Ebrach und über Schlüsselau wieder zurück nach Rothensand (Ankunft 13:00 Uhr). Hier besteht dann noch die Möglichkeit bei der 10 km-Radtour mitzuradeln bzw. sich auszuruhen.  

 

graphische Kartendarstellung der Tourenstrecke

 

 

10 Kilometer:

Abfahrt: 13:00 Uhr (Dauer ca. 1 Stunde) 

 

Diese Radtour verläuft zunächst nach Schnaid und dann auf dem Höhenrücken in östlicher Richtung durch das Flurgebiet "Buch" mit einem herrlichen Rundumblick in das Aischtal nach Hallerndorf.  Über Trailsdorf und der Ortsverbindungsstraße geht es über Großbuchfeld wieder zurück nach Rothensand.  

 

graphische Kartendarstellung der Tourenstrecke


 

 

 

 

Online-Anmeldung:    

 

Einzelanmeldung:
für jeden Teilnehmer eine separate Anmeldung vornehmen.

 

Gruppenanmeldung:

je Radtour die entsprechende Teilnehmeranzahl eingeben.  

 

Nach der Bearbeitung deiner Anmeldung erhälst Du eine Bestätigung. 

 

Wir freuen uns über Deine Anmeldung und Dein Mitradeln.