09. Juni 2014:

 

Radfahren – Radfahrfreunde trafen sich zum 2. Radfahrtag in Rothensand ein   

 

Der diesjährige 2. Radfahrtag der Radfahrfreunde Kleinbuchfeld-Schnaid-Rothensand am Pfingstmontag fand bei sommerlichen Temperaturen mit bis zu 34 Grad statt. Zu erst starteten 24 sportliche Radfahrer um 10 Uhr zu einem 35 Kilometer langen Rundkurs rund um Rothensand. Die Tour führte zunächst hinauf nach Schnaid und dann weiter über Jungenhofen nach Schlüsselau in das Tal der Reichen Ebrach nach Röbersdorf und über Sassanfahrt zum MainDonau-Kanal nach Altendorf. Unter einem schattenspendenden Baum wurde die Radfahrgruppe bereits zu einer Rastpause mit Erfrischungsgetränke erwartet. Der zweite Teil der Strecke wurded ann etwas anspruchsvoller, denn die Tour führte durch das Aischtal über Hallerndorf bergauf zum Kreuzberg. Teilweise erschöpft und schweißgebadet erreichten jedoch alle Teilnehmer nach  2,5 Stunden das Ziel und freuten sich im Biergarten zu erfrischen und zu stärken. In der Zwischenzeit waren bereits weitere 8 Radfahrfreunde zum Rundkurs mit 25 Kilometer gestartet. Dieser führte in das Weihergebiet rund um den Hofsee bei Lauf. Ebenfalls nach einer kurzen Erfrischungspause führte dann die Tour im Aischtal entlang über Haid, Hallerndorf und Seußling zurück. Trotz  der hohenTemperaturen treteten zur letzten Tour mit 10 Kilometer nach weitere Radfahrer  kräftig in die Pedale. Die Tour führte durch das Waldgebiet zwischen Großbuchfeld und Seußling zum neu renovierten Sassanfahrter Schloss. Am Schlossplatz wurden auch dieser Gruppe Erfrischungsgetränke gereicht, sodass man für die Rückfahrt über den Juliushof bestens gestärkt war. Bei gemütlichen Beisammensein ließen die Radfahrfreunde den Radfahrtag gemütlich ausklingen und tauschte so manche Radfahrerlebnisse untereinander aus. 40 Teilnehmer erradelten insgesamt 1120  Kilometer. Organisator Helmut Kupfer zeigte sich erfreut, dass viele neue Radfahrer aus den umliegenden Dörfern der Einladung gefolgt sind und Ihr Interesse und Ihre Begeisterung am Radfahren gezeigt haben. Weitere Informationen und Bilderimpressionen auf unserer Homepage “Radfahrfreunde-online.de”. Schon am kommenden Wochenende steht eine DreitagesRadtour nach Bayreuth auf dem Programm.    


 

 

 

       

 

 

 

 

 

 

 

Online-Anmeldung:  

 

Einzelanmeldung:
für jeden Teilnehmer eine separate Anmeldung vornehmen.

 

Gruppenanmeldung:

je Radtour die entsprechende Teilnehmeranzahl auswählen. 

 

Nach der Bearbeitung deiner Anmeldung erhälst Du eine Bestätigung. 

 

Wir freuen uns über Deine Anmeldung und Dein Mitradeln.

 

 

 

35 Kilometer:

für Sportliche (gefahrene Höhenmeter 339 m)
Abfahrt: 10:00 Uhr (Dauer ca. 2,5 Stunden)


zur Kartendarstellung der Tourenstrecke:

 

Rundkurs über Schnaid, Jungenhofen nach Schlüsselau. Weiter im Tal der Reichen Ebrach über Röbersdorf nach Erlach. Dann über Köttmmanndorf, Sassanfahrt in Richtung Main-Donau-Kanal nach Hirschaid. Entlang des Main-Donau-Kanals im Regnitztal an Altendorf und Seußling nach Neuses. Dann geht es in das Aischtal über Schlammersdorf, Trailsdorf bis nach Hallerndorf und hinauf zum Kreuzberg. Die Schlussetappe führt dann über Schnaid auf dem Höhenrücken, mit einem herrlichen Rundumblick von Norden (Veitsberg, Staffelberg) über Osten (Friesener Warte, Lange Meile) bis nach Süden (Forst Untere Mark, Fränkische Schweiz) und Westen, über Großbuchfeld zurück.


1  

   

25 Kilometer:

für Geübte (gefahrene Höhenmeter 247 m)
Abfahrt: 12:00 Uhr (Dauer ca. 2 Stunden)

 

zur Kartendarstellung der Tourenstrecke:

 

Rundkurs über Jungenhofen und Förtschwind durch das Haider Weihergebiet nach Lauf in das Aischtal. Dann ostwärts entlang der Aisch über Weppersdorf, Haid, Willersdorf, Hallerndorf bis nach Trailsdorf. Von dort geht es nun bergaufwärts weiter auf dem Höhenrücken mit einem herrlichen Rundumblick in allen Richtungen über Großbuchfeld zurück nach Rothensand.


1  

   

10 Kilometer:

für Einsteiger (gefahrene Höhenmeter 113 m) 

Abfahrt: 13:00 Uhr (Dauer ca. 1 Stunde) 

 

zur Kartendarstellung derTourenstrecke:

 

Rundkurs zunächst in westlicher Richtung ortsauswärts Richtung Sportplatz. Dann über Kleinbuchfeld und Großbuchfeld in Richtung Seußling mit einem herrrlichen Rundumblick in Richtung Osten nach Hirschaid und im Hintergrund die Friesener Warte und nach Norden über Bamberg hinaus bis zum Veitsberg und ins Coburger Land mit der Veste Coburg. Am Ortseingang von Seußling führt die Tour auf der alte Ortsverbindungsstraße nach Sassanfahrt dann weiter auf dem Radweg über den Juliushof zurück.


1  

 

 

   

 

21. Juli 2013:
1. Radfahrtag mit Radtouren "Rund um Rothensand"

 

Unter dem Motto mit dem „Rad rund um Rothensand“ wurde am 21. Juli 2013 von den Radfahrfreunde Kleinbuchfeld – Schnaid –Rothensand  deren 1. Radfahrtag  durchgeführt.  Ziel der Veranstaltung war das Radfahrens als Volks- und Breitensport weiter bekannt zu machen und die Bevölkerung (Groß und Klein, Alt und Jung) zum Radfahren zur Gesundheitsprävention zu animieren. Des Weiteren richtete sich der Radfahrtagan an jene BürgerInnen, die aus zeitlichen und körperlichen Gründen an keine Eintages- oder MehrtagesRadtouren teilnehmen können. Darüber hinaus kann man die Schönheit seiner fränkischen Heimat von einen anderen Seite entdecken und erfahren.

 

Schon im Vorfeld der Organisation und Planung schlug der Organisator Helmut Kupfer 3 Rundkurse mit unterschiedlichen langen Rundkursen und Tourenstreckenführungen sowie Startzeiten vor. Je nach Leistungsniveau konnten sich die teilnehmenden Radfahrer für eine sportliche Tour, für eine Tour für geübte Radfahrer sowie für eine Tour als Einsteiger entscheiden.

 

Der Radfahrtag begann bei herrlichem Sommerwetter und für diesen Tag zu erwartenden Temperaturen bis zu 30 Grad um 10 Uhr amDorfgemeinschaftshaus. Zur sportlichen Tour mit einer Streckenlänge von 35 Kilometer starteten 22 Radfahrern. Der Rundkurs führte zunächst in den Landkreis Forchheim ins Aischtal über Schnaid, Trailsdorf, Schlammersdorf zum Main-Donau-Kanal nach Neuses. Auf der Kanalroute des RegnitzRadweges führte dieTour vorbei an Altendorf und Hirschaid bis zur Strullendorfer Schleuse und wieder zurück. Weiterhin ging es dann im Tal der Reichen Ebrach über Köttmannsdorf, Erlach, Röbersdorf und Schlüsselau bis nach Jungenhofen  in den Landkreis Erlangen und vorbei am früheren Munitionsdepot durch ein Waldstück wieder zurück. Nach 2,5 Stunden erreichte man das Ziel.

 

Zu dieser Zeit waren bereits um 12 Uhr weitere 11 Radfahrer für den 25 Kilometer Rundkurs für geübte Radfahrer an den Start gegangen. Dieser Rundkurs führte über Großbuchfeld nach Schlammersdorf entlang der Aischund an der Neuseser Fischtreppe am Main-Donau-Kanal zur Regnitz vorbei. Über Altendorf, Seußling und Sassanfahrt wurde nach  1,5 Stunden das Ziel erreicht.

 

Um 13 Uhr starten 15 Radfahrer zur  Einsteigertour auf einen Rundkurs mit 10 Kilometer zunächst steil bergabwärts in Richtung Erlach. Über Köttmannsdorf und auf dem neuen Radweg von Sassanfahrt vorbei am Juliushof ging es schließlichwieder zurück zum Ausgangspunkt.     

 

Alle Touren wurden mit jeweils zwei Tourenleitern gemeinsam in der Gruppe gefahren. Die Touren erfolgten überwiegend  auf neu gebauten Radwegen und landwirtschaftlichen Flurwegen, sodass man dabei die schöne fränkische Natur mit Ihren Ortschaften und Fluren,  Wäldern und den Höhenzügen des Steigerwaldes, der Friesener Warte und der Langen Meile bestaunen konnte. Insgesamt radelten die 48 teilnehmenden Radfahrer ca. 1200 Kilometer.Nach den gefahrenen Rundtouren konnten sich die Radfahrer mit Gegrilltenstärken und Getränken erfrischen und Ihrer Eindrücke untereinander nochmalsRevue passieren lassen und Ihre Erlebnisse austauschen. Der Organisatorbedankte sich bei allen teilnehmenden Radfahrern,  Helfern und Spendern die dazu beigetragenhaben diesen  Radfahrtag reibungslos undunfallfrei (jedoch mit einer Reifenpanne) durchzuführen. Die gute positive Resonanz zeigte den Verantwortlichen, dass im nächsten Jahr eine Fortsetzung folgen soll.

 

 

 

 

 

 

 

Unter dem Motto„Rund um Rothensand“ veranstalten die Radfahrfreunde

Ihren

                                        1. Radfahrtag

 

Zur Auswahl stehen 3 Radtouren mit unterschiedlich langen Tourenstrecken. Die Radtouren führen durch das Aischtal, Regnitztal und Reiche Ebrachtal entlang auf ausgeschilderten Radwegen und landwirtschaftlichen Wegen und werden gemeinsam in der Gruppe jeweils mit Tourenbegleiter gefahren.
 

35 Kilometer: für Sportliche
Abfahrt: 10:00 Uhr (Dauer ca. 2,5 Stunden)

zur Kartendarstellung der Tourenstrecke :
Kleinbuchfeld - Schnaid – Hallerndorf – Trailsdorf – Neuses – MainDonauKanal -  Altendorf – Hirschaid – Schleuse Strullendorf – Regnitzau – Sassanfahrt - Köttmannsdorf – Erlach – Röbersdorf – Jungenhofen und zurück 

 

 

25 Kilometer: für Geübte
Abfahrt: 12:00 Uhr (Dauer ca. 2 Stunden)

zur Kartendarstellung der Tourenstrecke:
Kleinbuchfeld – Großbuchfeld – Trailsdorf –Schlammersdorf – Neuses – MainDonauKanal – Altendorf – Seußling – Sassanfahrt – Juliushof und zurück
 

 

 

10 Kilometer: für Einsteiger

Abfahrt: 13:00 Uhr (Dauer ca. 1 Stunde)

zur Kartendarstellung derTourenstrecke:
Sassanfahrt  – Köttmannsdorf – Erlach - Juliushof und zurück
 

 

 

Anmeldung, Start und Ziel:

Treffpunkt und Nachmeldung 30 Minuten vor der Abfahrt am Dorfgemeinschaftshaus in Rothensand. 

 


 

Eingeladen sind alle Radfahrbegeisterden und –interessierten, die unsere herrliche Landschaft und Heimat erradeln wollen. Wir freuen uns auf Deine Teilnahme.

 

Anschließend gemütliches Beisammensein. Für das leibliche Wohl ist mit Grillen und Getränken gesorgt.   

 

Weitere Informationen bei Helmut Kupfer, Kleinbuchfeld 18, 96114 Hirschaid, Tel. 09543/3996, E-Mail: Helmut.Kupfer@t-online.
 

Herzlichen Dank an alle HELFER und SPONSOREN. 

 

Vereinigte Raiffeisenbanken, Geschäftstelle Schnaid: 

   

Metallbau Schuhmann, Rothensand:

 

Gasthaus Fischer, Rothensand:

   

Druckerei Distler, Hirschaid: